Nadia Damaso


Mit Bildern vom Frühstücksteller startete Nadia Damaso ihre Karriere auf Instagram. Mittlerweile gilt sie als die erfolgreiche Kochbuch-Autorin in der Schweiz und zählt 170.000 Follower auf ihrem Instagram Account.

Bereits mit ihrem ersten Kochbuch »Eat Better Not Less« landetet die gebürtige Engadinerin einen Bestseller. Für ihr zweites Buch »Eat Better Not Less - Around the World« präsentiert die Foodbloggerin Superfood, inspiriert von reichhaltigen kulinarischen Kulturen aus der ganzen Welt. Auch mit ihrem neuen Buch landet Nadia auf Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste, und überholt sogar den englischen Langzeit-Bestseller-Koch Jamie Oliver. Nadia schreibt nicht nur alle Rezepte, sondern fotografiert alle Bilder selber.

Nadia Damasos Rezept für:  KAKAONIB-PECAN-COOKIES 

  

ZUTATEN:

100 g Pekannüsse
1 reife Banane
1 TL Vanillepaste
1 EL Erdnussmus, ungesüßt
1 EL Mandelmus, dunkel
2 EL Ahornsirup
150 ml Sojamilch
100 g Erdmandeln, gemahlen
3 EL Sojamehl
1 TL Backpulver
1 Prise Himalajasalz
3 EL Kakaonibs
6 Medjool-Datteln
Kokosöl fürs Blech 
Kakaonibs zum Bestreuen 
Ahornsirup zum Beträufeln

1) Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Pekannüsse im Ofen 7–9 Minuten rösten, herausnehmen und klein hacken.

2) Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken. Vanillepaste, Erdnussmus, Mandelmus, Ahornsirup und Sojamilch dazugeben und gut vermischen.
Das Erdmandelmehl mit Sojamehl, Backpulver, Salz, Kakaonibs und den klein gehackten Pekannüssen vermischen. Die Datteln entsteinen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Bananenmischung zur Mehlmischung geben. Alles gut vermischen. 

3) Backpapier auf ein Blech legen und mit wenig flüssigem Kokosöl bestrei- chen. Etwa 12 Cookies aus je 1 EL Teig auf das Blech setzen, leicht flach drücken (ca. 6–7 cm Durchmesser). Kakaonibs darauf verteilen, mit wenig Ahornsirup beträufeln und im Ofen 18–20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Cookies kann man im Tiefkühler bis zu 2 Wochen aufbewahren.
GEHEIMTIPP: Mir schmecken sie am besten direkt aus dem Gefrierfach und nur ein paar Minuten leicht angetaut. Sie frieren nicht ganz durch und sind so wie ein erfrischender Kuchen mit dem Biss eines richtigen Cookies – perfekt als Snack für zwischendurch, um süße Gelüste zu stillen, oder in Stücke zerbröselt auf Porridge oder Bananeneis.

Tipp

Wer es extra-schokoladig mag, macht zusätzlich eine einfache, leckere, »sündenfreie« Schokoladensauce zum Beträufeln: 1 EL Kakaopulvermit 1 EL Ahornsirup und 1 EL geschmolzenem Kokosöl vermischen. Über die Cookies träufeln. Für die Variante ohne Öl: Anstelle von Kokosöl 1–2 EL Sojamilch und 1 TL Mandelmus verwenden. 



5 MINUTEN MIT NADIA

Was bringt dich zum Lachen?
Mit anderen Menschen lachen zu können! Am liebsten, bis der Bauch schmerzt vor Lachen :P

Was sind deine Top 3 Must Have Wardrobe Pieces?
Eine cooler Mantel, den man zu allem kombinieren kann, ein lockeres Hemd, eine schwarze Hose, die sitzt!

Was ist dein INA KESS Lieblingsstück und warum?
Ich habe die Trainerhosen (Track Pants) in allen Farben und das leichte Hemdchen (Blouse) dazu! Wieso? Das Outfit ist nicht nur super mega bequem, sondern kann je nachdem wie man es kombiniert genau so gut sportlich als auch chic getragen werden! :)

Sommer oder Winter?
HERBST haha! Ich liebe Jacken, dicke Pullis und bequeme Trainer über alles. Im Winter ist es nur dazu oft zu kalt, im Sommer zu warm :P Deshalb Herbst all the Way!

Was ist das Beste an deinem Job?
Dass ich den Menschen mit dem was ich mache eine Freude bereiten kann! Dass ich das, wodurch ich mich gut fühle, weitergeben kann, damit es bei den Menschen hoffentlich das Selbe auslöst. Für mich war, ist und wird das immer das A und O sein. Den Menschen ein Lächeln ins Gesicht (und auf den Magen ;)) zaubern zu können und das Strahlen in deren Augen zu sehen ist für mich das Grösste! Das gibt einem viel mehr zurück als sonst irgendetwas.

Was inspiriert dich?
Jeder Mensch der seinen Weg geht, seiner Leidenschaft folgt, von Passion sprudelt und sprüht und alles dafür macht und gibt! :)

New York oder Paris?
New York war ich noch nie, Paris ist nicht so meine Stadt, daher würde ich sagen wahrscheinlich New York - obwohl ich noch nie da war :P

Wie hältst du dich fit?
Ich renne ca. 20 km pro Tag haha :P Ich brauche den physischen Ausgleich mental fit zu sein und umgekehrt. Beim Rennen, am allermeisten natürlich in der Natur, werde ich inspiriert für neue Rezepte, plane ich gedanklich all meine Termine, stelle Konzepte zusammen, telefoniere mit Familie und Freunden oder bin eben einfach nur in meinen Gedanken ;) Ich mache ziemlich vieles während des Rennens, was mir hilft viel Klarheit und einen guten Überblick über alles was ich zu tun haben bekomme. Ein paar Mal die Woche gehe ich noch eine halbe Stunde ins Fitness um mich richtig auszupowern ;)

Was macht dich glücklich?
Gutes Essen und gute Menschen ganz einfach ;) Oh und INA KESS Kleider natürlich :P

WEBSITE: nadiadamaso.com
INSTAGRAM: nadiadamaso_

Erfahre die News zu INA KESS als erstes!